Home_banner800schmal1

 zurück

 zur Übersicht

 vor

VW Golf ADAC

VW Golf ADAC

Der VW Golf erschien 1978 in drei Versionen als vorletzte Formneuheit der Carrera 124-Serie. Das Fahrzeug war eher untypisch für die Reihe: Kurz und hoch, mit einem typspezifischen Chassis mit Inlinerantrieb ausgestattet, waren die Fahrleistungen dieses Modells eher als bescheiden zu bezeichnen. Daran änderten auch die werkseitig innen an das Chassis montierten Metallgewichte nichts, die den Schwerpunkt absenken sollten. Trotzdem waren diese Modelle nur schwierig auf der Bahn zu halten und auch von der Geschwindigkeit allen anderen Fahrzeugen unterlegen. Dieses Manko und die Tatsache, daß das Hobby Autorennbahn Ende der 1970er Jahre deutlich im Rückzug begriffen war, führte wohl dazu, daß sich die Golf-Modelle in deutlich geringeren Stückzahlen verkauften als das der Carrera-Geschäftsführung lieb sein konnte.
Heute bedeutet dieser Umstand natürlich, daß der Golf relativ selten auf dem Sammlermarkt angeboten wird, was tendenziell höhere Preise für diese Modelle zur Folge hat. Das hier gezeigte ADAC-Modell ist noch die häufigste Variante, während das Schwestermodell im rot-weißen "AvD"-Design und besonders die orange-schwarze Rennvariante noch deutlich rarer und damit teuerer sind.

Home   Modellautos   Autorennbahn   Michel Vaillant   Links   Impressum   Datenschutz